Klimaschutz Populismus Aufdecken

Falco
Falco • 6 Dezember 2023

Auf der Straße und vor allem im Internet begegnen uns Menschen, die vieles von dem anzweifeln, was wir tun und warum wir das tun. Es entstehen meist anstrengende Situationen, die viel abverlangen. Es hilft sich klar zu machen: Dahinter steckt System, nämlich eine bestimmte Argumentationsstruktur und bekannte (fossile & falsche) Narrative. Diese Seite soll das Rüstzeug dazu anbieten die Argumentationstrukturen zu erkennen. Es soll uns Parents helfen reagieren zu können, denn hey "Wer hat den IPCC Bericht vollständig im Hinterkopf?"

 

Klimawandel-Verzögerung - Die "neue" Taktik

Den Klimawandel zu leugnen ist unpopulär geworden. Ein Erfolg auch der Klimagerechtigkeitsbewegung, denn es ist schwieriger geworden das zu tun. Traurigerweise überholt die Realität - in der der Klimawandel durch die steigende Frequenz an Naturkatastrophen sichtbar wird - die Argumente und entkräftet sie schnell. Weil Öl, Gas und Kohle aber dennoch so ein lukratives Geschäft darstellt, wurde eine neue Strategie ins Leben gerufen: Die Klimaschutz-Verzögerungs-Taktik.

Im Sommer 2020 erschien mit "Discourses of Climate Delay" eine Studie die sich zur Aufgabe gestellt hatte die Typen von Klimaschutzverhinderern aufzudecken1. Eine Visualisierung von dem französischen Künstler Léonard Chemineau hilft, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

Discourses of Climate Delay Deutsche Comic Visualisierung

 

Eine hochaufgelöste Version im TIFF Format (super zum Ausdrucken) kann über die Webseite des Künstlers heruntergeladen werden. Dort sind auch weitere Sprachen wie Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch und Spanisch verfügbar. 

🌐 https://www.leolinne.com/-discourses-of-climate-delay/deutsch

 

Rhetorische Mittel - Leugnung klug begegnen

Auch Klimawandel-Leugner:innen argumentieren häufig nach dem gleichen Muster. Gespräche fühlen sich schnell an wie eine Endlos-Schleife. Es kommt von Hölzchen auf Stöckchen. Jede neue Information, die versucht wird entgegengesetzt zu werden, wird wieder in Zweifel gezogen. Es hilft sich anzuschauen, sich zu fragen, ob der Gedankengang hinter der Leugnung eigentlich stimmt oder ob da sich die Sache nicht etwas zu leicht gemacht worden ist. Der Kognitionsforscher John Cook hat schon früh damit begonnen Klimaleugnung systematisch zu analysieren. Er fand 5 prominente Muster, die verwendet werden und dabei bei näherer Betrachtung sich als Scheinargumente entpuppen. Cook ist Australier und gab seinem System den markanten Namen FLICC. Ins deutsche übersetzt heißt es PLURV. 

PLURV - steht für 

  • Pseudoexperten
  • Logische Trugschlüsse 
  • Unerfüllbare Erwartungen 
  • Rosinenpickerei 
  • Verschwörungstheorien

Skeptical Science, der Blog von John Cook, der internationale Bekanntheit erreicht hat, hat es sich vormals zur Aufgabe gemacht die Scheinargumente der Klimawandelleugnung zu sammeln und zu entkräften. Ein Blick lohnt sich!2 Mittlerweile ist daraus einiges mehr erwachsen. Es gibt auch eine deutsche Übersetzung und die hat wiederum mit ... zusammen einige Infos auf die in Deutschland bekannte Seite Klimafakten.de gebracht. Hier findet ihr mehr Informationen über PLURV.

🌐 https://www.klimafakten.de/meldung/p-l-u-r-v-das-sind-die-haeufigsten-methoden-der-desinformation-neue-infografik-im  

Das Modell geht noch etwas weiter und kann in folgende Unterkategorien eingeteilt werden.

PLURV Taxonomy Poster

 

Das ist sehr viel auf einmal. Wie ihr das erlernen könnt? Dafür ist gesorgt! John Cook ist auch als leidenschaftlicher Comic-Zeichner bekannt. Er erfand 2021 die Marke "Cranky Uncle" ein mürrischer Mann, der nicht glauben kann, dass der Klimwandel existiert und Klimschutz irgendetwas bringen könne. Mittlerweile gibt es eine App, die eine Übung zum Identifizieren der Argumentationstypen anbietet.

Link zur App: 🌐 https://crankyuncle.com/

 

Wie reagiere ich in Gesprächen auf Klimaleugnung /-verzögerungstaktiken?

Es gibt kein Patentrezept wie eine gelungene Kommunikation stattfindet, aber Empfehlungen. Häufig passiert es, dass euch Menschen versuchen aus der Reserve zu locken. Es wird häufig schnell persönlich - "Du fährst ja mit dem Auto, dann kann dir das mit dem Klima ja nicht so wichtig sein!" - und genau dazu gibt es Techniken wie dem adequät, mit Respekt und Ruhe begegnet werden kann. SkepticalScience bietet dazu einen Flyer an in dem einige Punkte zusammengefasst sind ⤵️
🌐 https://skepticalscience.com/docs/CommsFlyer-de.pdf

 

Nachbericht: Webinar mit Bärbel Winkler (SkepticalScience)

Am 10.12.2023 haben wir im Webinar mit dem Titel "Mit Cranky Uncle Falschinformationen entlarven" viel über die hier dargestellten Inhalte lernen dürfen. Die Referentin Bärbel Winkler ist seit viele Jahren Teil des Teams des Skeptical Science Blogs und schreibt die deutschen Übersetzungen des Blogs. Es war ein spannender Abend, der für alle Beteiligten gewinnbringend endete.

CrankyUncle Webinar 2023

Die Referentin Bärbel Winkler hat uns dankenswerterweise die Folien zur Verfügung gestellt (unter einer CC-Lizenz)

🌐 https://sks.to/fake-news-entlarven

Noch mehr über Cranky Uncle (die Comic-Bilder, die App und mehr findet ihr über diesen Link):
🌐 https://sks.to/fake-news-entlarven

Es gab zu unserem Webinar leider keine Aufzeichnung. Doch die Präsentation in ganz ähnlichem Format wurde von den Scientists for Future bereits durchgeführt und aufgezeichnet. Das Video findet ihr hier ⤵️

📺 https://www.youtube.com/watch?v=eDPS29Gqmok

Desinformations-Propaganda-Taktik

Klimawandelleugnung und -verzögerung funktioniert auch so gut, weil die Strategie bereits erprobt ist. Populär dafür stehen die Taktiken der Tabakindustrie, die gezielt Zweifel säten und damit die Krebs-Gefahr des Tabakskonsums systematisch herunterspielten. Mit Auswirkungen bis heute. Eine Schlüsselfigur zur Erfindung dieser propagandistischen Taktiken zur Bewerbung eines Produkts stammt von Edward Bernays. Er gilt als erster Public Relations Counsultant und als Begründer vielen Taktiken wie dem Merchant of Doubts, den Händlern des Zweifels. Wer näher eintauchen möchte, dem sei die folgende Doku ans Herz gelegt, die eine umfangreiche Geschichte seines Lebens und Wirkens erzählt:

https://archive.org/details/Edward-Bernays-und-die-Wissenschaft-der-Meinungsmache_Jimmy-Leipold_2017

Eine Theorie wie sich Propaganda in den Medien etabliert ist von Noam Chomsky bekannt. In seinem Buch "Manufacturing Consent" spricht er darüber, vor allem im Kontext von US Politik. Damit können wir uns beschäftigen. Dort wird auch viel erklärt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Propagandamodell#Die_%E2%80%9EFilter%E2%80%9C

https://kontrast.at/noam-chomsky-medien-edward-s-herman/

https://www.imageberater-nrw.de/ib-kompetenzbereiche/kommunikations-optimierung/propagandamodell-von-chomsky-und-herman/

Woher kommt das alles? - Die libertären Netzwerke der fossilen Industrie

Die fossile Industrie ist groß, darunter fallen Erdöl und -gas Förderungsunternehmen, die Weiterverarbeitung der Rohstoffe der "Raffination" (bei fossilen auch unter "Petrochemie" bekannt) und Vermarktung (Tankstelleninfrastruktur und Transport). Sie hat einige Branchenverbände und enorm viel Geld zur Verfügung, Tendenz steigend. Im Jahr 2022 ist mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine das Energiewirtschaftssystem auf der Welt durcheinander gebracht worden. Mit gestiegenen Preisen stieg für die Petrochemie die Marge, was dort zu überraschenden Gewinnen führte3. Die größten Dieses Geld wird eingesetzt. Zum Beispiel zum Kauf von Offshore-Windparkflächen durch bp und Total Energies (versteckt hinter Namen wie "North Sea OFW N12-1 GmbH"). Ob dort dann zügig gebaut wird (geplant 2030), wird sich zeigen. Macht darüber ist durch den Erwerb definitiv gegeben4.

Dieses lukrative Geschäft wird verteidigt. Prominent betreiben die Koch Brüder Charles und David Koch Netzwerke um fossile Produkte auf der ganzen Welt immer wieder auf die politische Agenda zu setzen und eine Eindämmung in allen Bereichen (Extraktion, Veredelung, Vertrieb) zu verzögern. Ideologisch sind die Think-Tanks dem Libertarismus zugeordnet, der eine minimale Einflussnahme durch den Staat einfordert. Nachfolgend Links zum eigenen Nachforschen.

Aktuelle (erschienen im Oktober 2023) ZDF-Doku über die Einflussnahme in die Politik
🌐 https://www.arte.tv/de/videos/095731-001-A/klima-im-wuergegriff-der-oelkonzerne-1-2/#

Correctiv hat einen Beitrag über den Einfluss US-amerikanischer Petrochemie-Lobby-Institute auf die deutsche Politik zusammengetragen
🌐 https://correctiv.org/top-stories/2020/02/04/die-heartland-lobby-2/

 


Info-Material / Linksammlung

 

Psy4F: https://www.psychologistsforfuture.org/klima-kommunikation/

P4F: https://parentsforfuture-heidelberg.de/mehrheiten-gewinnen/

 

Wer in die Tiefe gehen möchte, dem sei die folgende fundierte Übersichts-Seite empfohlen im Hinblick auf gelungene Klimakommunikation ⤵️
🌐 https://klimakommunikation.klimafakten.de/ 

 

Tipps zum Parieren von Verschwörungsmythen und Falschinformationen

https://skepticalscience.com/translationblog.php?n=5005&l=6

 

7 populäre rhetorische Mittel, wie man sie einsetzen kann, wie man ihnen begegnen kann: https://www.grosse-hornke.de/7-rhetorik-tipps-fuer-schwierige-diskussionen

 

Das Debunking Handbook von SkepticalScience in deutscher Übersetzung

https://skepticalscience.com/docs/DebunkingHandbook2020-German.pdf

 

    Quellenangaben

1 Discourses of climate delay - Lamb et. al (2020). Abrufbar unter: 🌐 https://www.cambridge.org/core/journals/global-sustainability/article/discourses-of-climate-delay/7B11B722E3E3454BB6212378E32985A7 

2 Skeptical Science Blog. Ein guter Einstieg ist die lange Liste an Widerlegungen populärer Argumente: https://skepticalscience.com/argument.php

3 https://www.reuters.com/business/energy/big-oil-doubles-profits-blockbuster-2022-2023-02-08/

4 https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/bp-und-totalenergies-kraeftige-investitionen-in-windenergie-20335579.html